Springe zum Hauptinhalt der Seite


Veranstaltungen

EIP in Slowenien

Was machen die Nachbarn? Ein virtueller Transferbesuch zu slowenischen OGs

Online-Workshop am 30. September 2020

Programm zum Download

Wie wird EIP-Agri in anderen europäischen Ländern umgesetzt? Nachdem in den beiden letzten Jahren bereits EIP-Projekte in Flandern sowie in Dijon und Grand Est bestaunt wurden, haben die Teilnehmer nun die Möglichkeit einen tieferen Einblick in zwei slowenische EIP-Projekte und die Umsetzung im Land zu bekommen. In dem einen Projekt "Increasing productivity of agricultural production by increasing water use efficiency and sustainability" werden effiziente Bewässerungssysteme genauer unter die Lupe genommen und das zweite Projekt "Pollinators for fruit growers and fruit growers for pollinators" untersucht die Bestäubung durch unterschiedliche Bestäuber.

Das erwartet Sie

Die Umsetzung von EIP in Slowenien wird in Vorträgen vorgestellt. Die Referenten haben danach Zeit für Ihre Fragen.

Die Projekte stellen sich jeweils mit einem Video vor. Anschließend steht ein Vertreter des Projekts zur Diskussion zur Verfügung.

Zielgruppe

Die Hauptzielgruppe sind Mitglieder bestehender und geplanter OGs. Die Veranstaltung steht auch Landwirten, die sich nicht in einer OG engagieren, IDLs sowie landwirtschaftlichen Beratern und allen anderen an EIP-Agri Interessierten offen.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.